DrayTek Router mit DSL-Modem
DrayTek liefert DSL-Router in zahlreichen Varianten. Zusätzlich zu den Grundmodellen teilweise in Ausstattungen mit Wireless LAN, Printserver, ISDN-Anschluss oder mit Voice over IP.

Bei den DrayTek-Routern gilt bei den Zusatzbuchstaben im Modellnamen die folgende Nomenklatur:
G = WLAN mit bis zu 54 MBit/s
n = WLAN mit bis zu 300 MBit/s
i = ISDN-Fallback integriert
S = ISDN-Fallback integriert
V = VoIP-Unterstützung integriert
D = DECT-Basis enthalten
L = LTE-Modem enthalten
e = e wie Eingespart - Diese Router beinhalten kein VPN, keinen USB-Anschluss und haben feste Antennen.

Die folgende Übersicht zeigt die wichtigsten (groben) Unterschiede der Modelle mit DSL-Modem. Alternative: Die Modelle zum Anschluss an ein DSL-Modem mit Ethernet-Anschluss.

Vigor 2760, 2760n und 2760Vn Vigor 2860, 2860n-plus, 2860ac und
2860Vn-plus
Vigor 2860L und Vigor 2860Ln

bis zu 300 MBit (nur bei den n-Modellen)

2,4 GHz bei den n-Modellen, 2,4 und 5 GHz bei den n-plus-Modellen (gleichzeitig), bei den ac-Modellen außerdem bis zu 1300 MBit/s im 5 GHz-Bereich

(VDSL2 mit bis zu 80 MBit Downstream) /
(ADSL2+ mit bis zu 24 MBit Downstream)

(VDSL2 mit bis zu 100 MBit Downstream) /
(ADSL2+ mit bis zu 24 MBit Downstream)

(nur bei den V-Modellen)

(nur bei den V-Modellen)
/
(USB)

(4 Ports mit 1 GBit/s)

(6 Ports mit 1 GBit/s)

(nur bei den n/n-plus/ac-Modellen)
1 Port mit Modem (alternativ 1 LAN-Port als WAN-Port nutzbar)
2 – davon 1 Port mit Modem
ja/2
ja/32
ja/32
nein/–
ja/16

Dieses Fenster schließen
 
Quelle: DrayTek Deutschland


Alle Angaben ohne Gewähr.
160503