DrayTek Router ohne DSL-Modem
DrayTek liefert DSL-Router in zahlreichen Varianten. Zusätzlich zu den Grundmodellen teilweise in Ausstattungen mit Wireless LAN, Printserver, ISDN-Anschluss oder mit Voice over IP.

Bei den DrayTek-Routern gilt bei den Zusatzbuchstaben im Modellnamen die folgende Nomenklatur:
G = WLAN mit bis zu 54 MBit/s
n = WLAN mit bis zu 300 MBit/s
i = ISDN-Fallback integriert
S = ISDN-Fallback integriert
V = VoIP-Unterstützung integriert
D = DECT-Basis enthalten
L = LTE-Modem enthalten
e = e wie Eingespart - Diese Router beinhalten kein VPN, keinen USB-Anschluss und haben feste Antennen.

Die folgende Übersicht zeigt die wichtigsten (groben) Unterschiede der Modelle ohne DSL-Modem. Zum Betrieb am DSL-Anschluss wird ein DSL-Modem mit Ethernet-Anschluss benötigt. Alternative: Die Modelle mit DSL-Modem.

Hinweis:
Manche Modelle mit DSL-Modem können auch als Breitbandrouter eingesetzt werden, wenn sie einen zweiten WAN-Port haben. Diese Modelle finden Sie in der Liste für Modelle mit DSL-Modem.


Vigor 2120 und
2120n-plus

Vigor 2925, 2925n-plus, 2925Vn-plus, Vigor 2925ac und Vigor2925Vac Vigor 2925L und Vigor 2925Ln Vigor 2960 Vigor 3220 Vigor 3900 Vigor IPPBX 3510

bis zu 300 MBit bei den n-Modellen, bis zu 1300 Bit/s bei den ac-Modellen

2,4 GHz bei den n-Modellen, 2,4 und 5 GHz bei den n-plus-Modellen (gleichzeitig)

(nur bei den V-Modellen)

(nur mit Modul)

(bei den V-Modellen)

(nur mit Modul)
/
(USB)
/
(USB)
/
(USB)

(4 x 1 GBit/s)

(5 x 1 GBit/s)

(4 x 1 GBit/s)

(1 x 1 GBit/s LAN-Port)

(2 x 1 GBit/s)

(4 x 100 MBit/s)
(bei den n/n+/ac-Modellen)
1
2
4
4
2

ja/2

ja/50 ja/50
ja/200
ja/100
ja/500
ja/32
nein/–
ja/25 ja/25
nein/-
ja/50
ja/200
nein/–

Dieses Fenster schließen
 
Quelle: DrayTek Deutschland


Alle Angaben ohne Gewähr.
160414