Multi-WAN-Router.

Der DrayTek Vigor 3220
Breitband-Router mit 4 WAN-Ports

Der Vigor 3220 ist ein Multi-WAN-Router mit vier Gigabit-WAN-Ports und einer Gigabit-LAN-Schnittstelle für den Anschluss eines Gigabit-Switches (z.B. DrayTek VigorSwitch G2080). Durch die erhöhte Ausfallsicherheit ist das Gerät perfekt für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet, die auf ihre Internetverbindung angewiesen sind oder große Datenmengen übertragen müssen. Über die vier WAN-Schnittstellen in Gigabit-Geschwindigkeit ist es möglich, mehrere Provider oder sogar auch verschiedene Internet-Techniken zu kombinieren. So können DSL-, Kabel-, Internet-, Satelliten und weitere Zugänge miteinander kombiniert werden, um die Möglichkeit eines Totalausfalls der Internetverbindung weitestgehend auszuschließen.

Die beiden USB-Ports (einer davon USB 3.0) des Vigor 3220 dienen dem Anschluss von USB-Speichern oder auch einem LTE-Modemstick, der dann ebenfalls für eine alternative Internetverbindung genutzt werden kann. Daneben können dies USB-Ports auch als Druckserver oder Dateiserver genutzt werden, um Dateien im Netzwerk verfügbar zu machen. Die integrierte Rechteverwaltung sorgt dafür, dass nur ausgewählte Dokumente für einen definierten Nutzerkreis zur Verfügung stehen.

Gerade bei der Verwendung von bis zu vier Internetverbindungen wurde beim Vigor 3220 natürlich sehr viel Wert auf die Firewall gelegt. IP-Layer und inhaltsbezogene Filterung sichern Ihr LAN und bieten Schutz vor DoS- und DDoS-Angriffen.

Auch die Nutzer der bis zu 100 parallelen VPN-Tunnel des Vigor 3220 sind mit den Verschlüsselungsstandards von MPPE für PPTP und AES, DES und 3DES für IPSec bestens geschützt, damit vertrauliche Daten nicht in falsche Hände gelangen. In diesem zusammenhang seien auch die bis zu 50 SSL-VPN-Verbindungen erwähnt.

Über die mitgelieferten Montagewinkel können Sie den Router auch sauber ins 19"-Rack schieben. Er benötigt dort nur eine schlanke Höheneinheit.

Die optimale Verbindung
Der Vigor 3220 bietet Sicherheitslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Dieses Produkt begegnet dem steigenden Bedarf nach zuverlässigen sowie sicheren Breitbanddiensten auf Unternehmensebene und vereint zeitgemäße Funktionen, wie Virtual Private Network (VPN) mit bis zu 100 Tunneln, Load Balancing, Content Filter, Bandbreitenzuweisung, ein integriertes Management, Quality of Service, sichere Administration und eine stabile sowie umfangreiche Firewall.

Für die Vernetzung zu Zweigstellen unterstützt der Vigor 3220 den VPN-Tunnel mit IPSec und der hardwarebasierenden Verschlüsselung durch DES, 3DES, AES, HMAC-SHA-1 sowie HMAC-MD5. Damit ist der sichere Austausch von vertraulichen Daten sowie der geschützte Remote-Zugriff auf entfernte Anwendungen möglich – und das bei geringer Latenz und hoher Performance.

Sicherheit inklusive
Das Spektrum der Firewall umfasst vielfältige Merkmale, wie Stateful Packet Inspection (SPI), Zugriffskontrolle, Paketfilter und Schutz vor Angreifern und Eindringlingen sowie die Abwehr von Denial-of-Service (DoS). Web-Seiten mit untersagten Inhalten können mit dem Content Filter geblockt werden. Somit kann die Bereitstellung eines Internetanschlusses nicht für unangemessenes Surfen missbraucht werden. Dies gilt nicht nur für den Schutz der Benutzer in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, sondern auch in Büros, zum Schutz der Arbeitgeber vor dem Surfverhalten ihrer Angestellten.

Schnelles Surfen gesichert
Techniken wie Load Balancing und Funktionen zur Unterstützung einer hohen Verfügbarkeit verbessern die Leistung, Erweiterbarkeit, Auslastung und Zuverlässigkeit Ihres Netzwerks.

Jugend- und Mitarbeiterschutz inklusive :-)
CSM - Content Security Management
Sie möchten im Heimbereich verhindern, dass Ihre Kinder Zugriff auf jugendgefährende Inhalte im Internet bekommen? Oder sie möchten im Firmenbereich Internet-Zugriffe Ihrer Mitarbeiter einschränken? Dann bietet DrayTek Ihnen die Lösung: Mit dem Content Security Management können Sie bestimmte Dienste (z.B. Chat oder VoIP) aber auch Zugriff auf bestimmte Webseiten (über URL-Filter) oder Web-Inhalte (über Web-Inhaltsfilter) unterbinden. Mehr...

VPN - Netzwerkkopplung übers Internet
Alle aktuellen Vigor-Modelle unterstützen VPN (Virtual Private Network). Mit dieser Technologie können über das Internet Kopplungen von Netzwerken oder einzelnen Rechnern erfolgen, wobei die Daten sicher geschützt vor Zugriffen Dritter ausgetauscht werden. Der Vigor 3220 unterstützt bis zu 100 gleichzeitige VPN-Verbindungen. Er ist auch in der Lage, bis zu 50 SSL-VPN-Kanäle gleichzeitig zu bedienen. Mehr...

Sicherheit
NAT und eine anerkannt effektive Hardware-Firewall sorgen für Sicherheit und schützen Ihr Netzwerk vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet. Bei Bedarf lassen die Vigor Router aber auch Lücken im Netz um gezielt einzelne Rechner zum Beispiel für Online-Spiele freizugeben. Mehr...

Virtuelles LAN
Der Vigor 3220 bietet die Möglichkeit, virtuelle LANs einzu­richten, und zwar Tag-basiert – ein Datenaustausch ist dann nur innerhalb ausgewählter VLANs möglich. Mehr...

Dynamisches DNS
Vigor Router unterstützen Dynamic DNS. Damit machen Sie Ihren Computer zum Web- und FTP-Server ohne eine teure statische IP bezahlen zu müssen. Unter Adressen wie www.wunschname.homeip.net (ein kostenloses Angebot z.B. von DynDNS) können Sie dann über das Internet auf Ihren PC zugreifen. Mehr...

Betriebssystem: Egal. Sprache: Ihre 
Die Konfiguration der DrayTek-Router erfolgt unabhängig vom Betriebssystem ganz einfach mit einem Web-Browser, also mit der Software, die Sie ohnehin jetzt gerade zum »Surfen« benutzen.

Umfangreiche Konfigurationen, z.B. der Firewall, oder des VPN-Servers lassen sich bequem als Datei abspeichern und bei Bedarf wieder auf den Vigor 3220 übertragen.

Eine Fernwartungsoption erlaubt es, den Vigor 3220 über das Internet zu konfigurieren. Selbstverständlich ist diese Option ab Werk deaktiviert.

Das Betriebssystem des Routers (Fachbegriff: Firmware) wird in englisch entwickelt und dann ins Deutsche übersetzt. Da diese Übersetzung recht zeitaufwendig ist, wird dies nicht nach jeder Änderung des Betriebssystems gemacht. Deshalb kann es vorkommen, dass neue Funktionen des Betriebssystems nur in der englischen Version enthalten sind, noch nicht aber in der älteren deutschen.

Zentralverwaltung
Sie setzen mehrere DrayTek-Router ein und möchten diese von zentraler Stelle aus verwalten und nicht für jede Änderung zum Standort des Routers fahren müssen? Dafür gibt es die Verwaltungssoftware DrayTek VigorACS SI. Die Router der Vigor 2960-Reihe unterstützen das TR-069-Protokoll und können daher von der Software VigorACS SI angesteuert werden. Dadurch haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre DrayTek-Router.  Mehr...

 
Die Seiten zu DrayTek
Vigor-Routern


Vigor-Router allgemein
VPN (Datensicherheit)
Virtuelle Netzwerke
Firewall und Sicherheit
Dynamic DNS
USB-Anschluss
CSM - Content Security Management

Die Modellreihen

Router ohne Modem
Vigor 2120...
Vigor 2132...
... mit 2 WAN-Ports
Vigor 2925...
Vigor 2960...
...... und LTE-Modem
Vigor 2925 L...
...... oder integr. Telefonanlage
VigorIPPBX 3510...
... mit 4 WAN-Ports
Vigor 3220...
Vigor 3900...

Router mit ADSL2/2+-Modem
Vigor 2760...
... mit 2. WAN-Port
Vigor 2860...

Router mit VDSL-Modem
Vigor 2760...
... mit 2. WAN-Port
Vigor 2860...
...... und LTE-Modem
Vigor 2860 L...

Router für Glasfaser (Fiber)
Vigor 2132...
Vigor 2960...


Zentrale Routerverwaltung
VigorACS SI...


Downloads
 
Datenblatt Vigor 3220
Handbuch Vigor 3220




Preise und Lieferzeiten finden Sie im Shop.


Vigor – was bedeutet das?

Vigor ist ein Begriff aus dem Englischen:

vig·or (Brit. vigour)
noun; phsysical strength and good health
· effort, energy and enthusiasm : they set about the new task with vigor.
· strong, healthy growth of a plant

Quelle: Qxford American Dictionaries